Brandschutzerziehung Krippenkinder

Illustres Treiben, helle Aufregung und plattgedrückte Nasen standen am 2.8.17 für die Krippenkinder des evangelischen Kindergarten St. Johannes auf der Tagesordnung.

Denn an diesem Tag sollte die Feuerwehr zur Brandschutzerziehung der U3-Kinder kommen.Dann um 10:30Uhr war es endlich so weit. Das größte Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr Flörsbachtal das LF 10/6 KAT-S rollte vor den Kindergarten.

Kristin Asmus die Brandschutzerzieherin hatte sich ein wenig Hilfe durch Ihren Mann Sven Asmus mitgebracht. Denn zuerst mussten erst einmal allerlei Ausrüstungsgegenstände vom Auto zu den Krippenkindern gebracht werden.

Als erstes gab es erst einmal eine kleine Geschichte von den Löwengeschwistern Leonie und Lenni, in der die Kinder erfuhren wie man sich bei einem Feuer verhält.

Dann durften die Kinder all die Ausrüstungsgegenstände anfassen und bekamen all ihre Fragen beantwortet.

Helm, Handschuhe, Jacke, Hose, Funkgerät Strahlrohr und Schlauch sind ja die Grundausrüstung jedes Feuerwehrmanns. Das wussten auch die Kinder, die Sven Asmus dann auch genau sagen konnten, was er denn alles anzuziehen hatte, als er sich umzog um dann mit Atemschutzmaske und Flasche auf dem Rücken noch einmal alle Kinder begrüßte.

 

Ein ganz besonderes Highlight für die Kinder war aber die Fahrt mit dem großen Feuerwehrauto, bei dem es natürlich über Stock und Stein ging.

 

Zum Schluss bekam jeder Teilnehmer von Kristin Asmus natürlich noch die heiß begehrte Teilnehmerurkunde sowie ein kleines Geschenk überreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.