Bewährtes Vorstandsteam neu bestätigt.

Auch für den Verein war das letzte Jahr sehr ereignisreich. So berichtete der Vorsitzende Torsten Hofmann.

Im Mittelpunkt des Jahres stand wieder einmal die Flörschbicher Kirb, welche traditionell am letzten Juniwochenende in der SKG – Halle stattfand. Bei guter Stimmung wurde Samstags der Kirbbaum gestellt und später rockte die Band ´´Hard Kickin´´ die Halle. Besonders Highlight war an dieser Kirb ein Schausteller, welcher sich kurzfristig angesagt hatte. Dieser verwandelte mit seinem Karussell und weiteren Buden den Hinterhof der SKG-Halle in einen Vergnügungspark.

Auch das Apfelweinfest, welches im Berichtsjahr aus Baustelltechnischen und terminlichen Gründen ein Adventsfeuer wurde fand bei den Flörsbachtalern wieder großen Anklang.

Ganz besonders hob Torsten Hofmann die helfenden Hände bei diesen beiden Festen hervor, ohne die solche Projekte nicht umzusetzen wären.

Kritischer äußerte sich der Vorstand zu dem geplanten verlängerten Wochenendausflug. War bei der letzten Jahreshauptversammlung noch große Zustimmung, solch einen Ausflug zu planen, blieben die Buchungszahlen dann doch, weit hinter den Erwartungen zurück, woraufhin dieser ganz abgesagt wurde. Aufgrund des schlechten Zuspruchs, aber der immensen Arbeit, welche der Vorstand in die Vorplanungen gesteckt hatte, werden solche Projekte vorerst auf Eis gelegt und man beschränkt sich wieder auf Tagesausflüge.

Bei den Wahlen standen neben dem Vorsitzenden auch die Kassenwarte, der/ die Schriftführer/in sowie die drei Beisitzer zur Wahl.

Alle wurden in Ihren Ämtern bestätigt, so dass das altbewährte Team aus dem Vorsitzendem Torsten Hofmann, stellv. Vorsitzender Sven Asmus, 1. Kassenwartin Nicole Ebel-Imeidopf, 2.Kassenwart Harald Hofmann, Schriftführerin Kristin Asmus und den drei Beisitzern, Bernd Ebel, Norbert Reinhard und Oswald Henss sich den neuen Aufgaben für 2018/2019 stellen können.

Und ihnen wird nicht langweilig, so hat der Verein auch dieses Jahr eine Kirb in Kooperation mit dem Angler Verein Petri Heil vor sich und nächstes Jahr steht das 100-Jährige Jubiläum der Feuerwehr Flörsbach an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.